WeisserHautkrebs.de

Initiative weisser Hautkrebs

Expertenrat zur Behandlung von Frühformen des weißen Hautkrebses (Aktinische Keratosen)

Zurück zum Forum
Thema: Nachoperation notwendig?
2020-06-12
Autor:
Neustart
Nach einer ca. Eurostückgroße Rezidiv-OP von einem Basalzellkarzinom (vor dem linken Ohr liegend) steht im Bericht der morphologischen Begutachtung folgende Diagnose:
"Ohr links - Fibrosierendes, infilitrativ wachsendes Basalzellkarzinom, Tumordicke 1,5 mm. Allseits lateral randbildend".

Heißt dies, dass nocheinmal komplett nachoperiert werden muss?
Expertenteam WeisserHautkrebs.de

Experten
Beiträge:407
2020-06-14

Sehr geehrter Fragesteller


Der Befund bedeutet, dass das Basaliom überall an den Rand heranreicht. Es besteht also keine Gewissheit, dass das Basaliom vollständig entfernt wurde.

Üblicherweise wird man nachoperieren. Die Entscheidung muss aber gemeinsam mit dem behandelnden Arzt gefällt werden.


Ihr ExpertenteamWeisserHautkrebs.de


BC Support-Forum
v2.0 © 2020

Die Inhalte von WeisserHautkrebs.de können und sollen keinen Arztbesuch ersetzen und stellen keine Anleitung zur Selbstmedikation oder Selbstdiagnose dar. Die Informationen dieser Webseiten inklusive der Expertenräte sollen zur Erlangung zusätzlicher Informationen zu einer bereits gestellten Diagnose oder zur Vorbereitung eines Arztbesuches dienen. Empfehlungen hinsichtlich Diagnoseverfahren, Therapieformen, Medikamenten oder anderer Produkte werden nicht gegeben.
Bitte lesen Sie hierzu die Nutzungsbedingungen mit Haftungsausschluss und beachten unsere Datenschutzerklärung.
© 2020 medical project design GmbH