Home Aktuelles Expertenrat
Home Aktuelles Expertenrat

Aktuelles

Hautkrebs-Situation während der Corona-Pandemie verschlechtert

18. Oktober 2021 - Dr. Uwe Schwichtenberg

Der 31. Deutsche Hautkrebskongress der Arbeitsgemeinschaft Dermatologische Onkologie (ADO), der Deutschen Krebsgesellschaft und der Deutschen Dermatologischen Gesellschaft fand vom 8. bis 11. September 2021 als Hybridveranstaltung in Hamburg statt. Hautkrebs ist trotz der immensen medizinischen Fortschritte der letzten Jahre immer noch die häufigste Krebserkrankung mit der größten Steigerungsrate. Dafür, dass sich die Zahl der Neuerkrankungen in den letzten zehn Jahren in Deutschland auf jährlich rund 240.000 verdoppelt hat, werden UV-bedingte Hautschäden aufgrund intensiver Sonnenexposition in der Kindheit und Jugend mitverantwortlich gemacht. An erster Stelle stehen die verschiedenen Formen des weissen Hautkrebses mit jährlich rund 210.000 Fällen, gefolgt vom malignen Melanom (schwarzer Hautkrebs) mit rund 28.000 Fällen.

Es gibt neue Verfahren in der Erkennung und Behandlung des Hautkrebses – und trotzdem hat sich die Situation verschlechtert. Denn: Wegen der Corona-Pandemie gab es nahezu einen Einbruch bei den Vorsorge-Untersuchungen wie dem Hautkrebs-Screening. Im Frühjahr des vergangenen Jahres kamen bis zu 50 Prozent weniger Patienten zu der Vorsorge-Untersuchung. Und auch in den Monaten danach wurden nicht die Zahlen aus den vergangenen Jahren erreicht.

„Das von den Krankenkassen bezahlte Hautkrebs-Screening alle zwei Jahre für Über-35-Jährige ist prinzipiell ausreichend, jedoch wird es nur von etwa 30 Prozent der Bevölkerung wahrgenommen“, sagt Dr. Peter Mohr, Präsident des 31. Deutschen Hautkrebskongresses in Hamburg und Chefarzt des Tumorzentrums der Elbe-Kliniken Stade-Buxtehude. Zudem hat sich die Hautkrebs-Situation während der Corona-Pandemie verschlechtert. Anfang 2020 kam nur noch die Hälfte der Patienten zu der Vorsorge- Untersuchung und auch danach kamen weniger als im Jahr zuvor. Statt dessen müsste aber, um die Zahlen der Hautkrebserkrankungen zu senken, beim Hautkrebs-Screening eine deutliche Steigerungsrate angestrebt werden. Zudem regt Dr. Mohr an, ein Risikogruppen-Screening für besonders sonnenempfindliche Menschen zu entwickeln.

Neue Überlegungen müsse es geben zum Schutz der Menschen, die im Freien arbeiten, so Dr. Mohr. Hier seien auch Arbeitgeber und Berufsgenossenschaften gefragt. Schließlich sei es die effektivste Möglichkeit, einem Hautkrebs vorzubeugen, sich vor der Sonnenstrahlung zu schützen. Und für einen ausgeglichenen Vitamin-D-Haushalt reichten kurze Sonnenaufenthalte aus, unter Umständen ergänzt durch gezielte Nahrungsauswahl wie etwa Fisch. „Die rasante Entwicklung auf dem Gebiet der Hauttumore geht weiter“, so Dr. Mohr.

Quelle: Pressemitteilung vom 31. Deutscher Hautkrebskongress 2021 in Hamburg

Weitere News-Beiträge

2021
19. November 2021 Künstliche Intelligenz bei der Hautkrebserkennung setzt sich durch ... → mehr

4. September 2021 Neue äußerliche Therapiemöglichkeit von Frühformen des weißen Hautkrebses (Aktinische Keratosen)... → mehr

20. August 2021 Schutz vor Hautkrebs durch Sonnencremes überwiegt Risiko von möglicherweise schädlichen Inhaltsstoffen... → mehr

19. Juli 2021 Elternbrief zur Sommer- und Ferienzeit 2021... → mehr

20. Juni 2021 S3-Leitlinie aktualisiert: Neue Empfehlungen zur Hautkrebsprävention... → mehr

16. Mai 2021 Vom 17. bis 21. Mai 2021: Euromelanoma-Woche... → mehr

18. April 2021 Angst vor Corona-Ansteckung führt zu verspäteten Hautkrebsdiagnosen... → mehr

20. März 2021 Neue Leitlinie zu Teledermatologie... → mehr

22. Februar 2021 Anerkennung beruflich bedingter Hauterkrankung zwingt nicht mehr zur Job-Aufgabe... → mehr

28. Januar 2021 Bericht auf NDR.de zu Vorstufen des hellen Hautkrebses... → mehr

 

Archiv
2020 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2020 anzeigen
2019 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2019 anzeigen
2018 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2018 anzeigen
2017 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2017 anzeigen
2016 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2016 anzeigen
2015 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2015 anzeigen
2014 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2014 anzeigen
2013 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2013 anzeigen
2012 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2012 anzeigen
2011 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2011 anzeigen
2010 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2010 anzeigen
2009 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2009 anzeigen
2008 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2008 anzeigen