WeisserHautkrebs.de Kontakt | Impressum
Initiative weißer Hautkrebs

Weißer Hautkrebs

Der Begriff „heller Hautkrebs“ schließt als Sammelbegriff mehrere unterschiedliche Hauttumore ein. Dazu gehören Frühformen (aktinische Keratosen), der Basalzellkrebs (Basaliom) und das Plattenepithelkarzinom (Stachelzellkrebs, Spinaliom).

Der weiße Hautkrebs kann äußerlich die unterschiedlichsten Formen annehmen. Bei schlecht heilenden Hautveränderungen sollte daher der Hautarzt (Dermatologe) aufgesucht werden! Denn grundsätzlich gilt: Die Heilungschancen sind bei hellem Hautkrebs sehr gut. Wird er frühzeitig erkannt, ist eine vollständige Heilung die Regel. Die Diagnose kann meist durch genaues Ansehen und Tasten gestellt werden. Beim Betrachten kann ein Auflichtmikroskop helfen. Im Zweifelsfall kann eine Hautprobe im Labor untersucht werden.

In den folgenden Rubriken finden Sie ausführliche Informationen zur Entstehung und Behandlung der verschiedenen Formen des weißen Hautkrebses:

Die Inhalte von WeisserHautkrebs.de können und sollen keinen Arztbesuch ersetzen und stellen keine Anleitung zur Selbstmedikation oder Selbstdiagnose dar. Die Informationen dieser Webseiten inklusive der Expertenräte sollen zur Erlangung zusätzlicher Informationen zu einer bereits gestellten Diagnose oder zur Vorbereitung eines Arztbesuches dienen. Empfehlungen hinsichtlich Diagnoseverfahren, Therapieformen, Medikamenten oder anderer Produkte werden nicht gegeben.
Bitte lesen Sie hierzu die Nutzungsbedingungen mit Haftungsausschluss.
© 2012 medical project design GmbH